Franck Ribéry: Comeback gegen Bremen?

  • Vor 3 Monate von Stefan - Moderator gestartet
  • Letzte Antwort von peter69
  1. Stefan - Moderator
    Administrator

    Ribérys Comeback wird immer weiter nach hinten verschoben. Jetzt soll er beim zweiten Rückrundenspiel gegen Bremen endgültig wieder auf dem Platz stehen. Doch sein Knie macht erneut Probleme...

    Geschrieben vor 3 Monate #
  2. Hermann
    Mitglied

    Ich denke, Ribérys Körper will ihm sagen, dass er mal ganz abschalten soll... Eine Entzündung nach der nächsten, da ist doch was echt im Argen. Und dass er nach so langer Auszeit gleich wieder der strahlende Bayern-Held wird, glaubt doch sowieso niemand.

    Geschrieben vor 3 Monate #
  3. peter69
    Mitglied

    Der soll sich mal nicht so anstellen, schließlich wird er dafür bezahlt, dass er auf dem Platz steht.

    Geschrieben vor 3 Monate #
  4. Hermann
    Mitglied

    Das ist ja ne harte Einstellung... Sicher bekommt er einen Haufen Geld, aber die Gesundheit sollte doch vorgehen oder? Und vor allem: Warum kämpft Real Madrid so verbissen um einen dauerkranken Spieler??!

    Geschrieben vor 3 Monate #
  5. peter69
    Mitglied

    Er mag ja ein guter Spieler sein, aber ich glaube, dass um die Verletzungen auch ne Menge Show gemacht wird. So bleibt er immer im Gespräch.

    Geschrieben vor 3 Monate #
  6. Hermann
    Mitglied

    Stimmt auch wieder. Aber irgendwie muss man seinen "Star"-Status ja hochhalten... Ich bin gespannt, welche Leistung er abliefern wird, falls er dann gegen Bremen endlich wieder spielen sollte.

    Geschrieben vor 3 Monate #
  7. Hermann
    Mitglied

    Jetzt überlegt sich Real Madrid sogar schon, ob sie einen dauerkranken Spieler wie Ribéry überhaupt noch haben wollen...

    Geschrieben vor 3 Monate #
  8. peter69
    Mitglied

    Ribéry wird nun im nächsten Spiel endlich wieder zum Einsatz kommen. Wird ja auch Zeit, dass er endlich wieder Spielpraxis bekommt. Aber zu 100 % ist er immer noch nicht fit: im Spiel gegen den Drittligisten wurde er ja noch nicht die vollen 90 Minuten eingesetzt. Scheint eine hartnäckige Verletzung zu sein.

    Geschrieben vor 3 Monate #