Huub Stevens: “Einmal Schalker, immer Schalker”

Für Huub Stevens hat sich die Redewendung “Einmal Schalker, immer Schalker” bewährt: Er kehrt an seine erste Wirkungsstätte als Bundesliga-Trainer zurück und unterschrieb beim FC Schalke 04 einen Vertrag bis 2013. Der Verein musste innerhalb kürzester Zeit einen neuen Coach finden, nachdem Ralf Rangnick vergangene Woche gesundheitsbedingt zurückgetreten war.

Schon bevor er heute Mittag offiziell als neuer Trainer vorgestellt wurde, absolvierte Huub Stevens die erste Trainingseinheit mit seiner neuen Mannschaft. Erst in der vergangenen Nacht haben sich der 57-Jährige und der Verein geeinigt. Auch der Hamburger SV, der ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Trainer ist, hatte Interesse an einer Verpflichtung des Niederländers.

“Huub Stevens ist ein Coach, der mit jungen und erfahrenen Spielern arbeiten kann”, so Schalke-Manager Horst Heldt über die Entscheidung für Huub Stevens. Der soll nun vor allem Sicherheit für den Klub bringen. Stevens war bereits zwischen 1996 und 2002 als Schalke-Coach tätig und entwickelte sich zu einem der erfolgreichsten Trainer der Vereinsgeschichte.

Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: Deutschland - Bundesliga

Vereine & Stars: , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.

Bild neuladen
*