FC Bayern: Lahm kontert Robben-Kritik

 

Dicke Luft beim FC Bayern: Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger haben irritiert auf die Kritik von Mitspieler Arjen Robben reagiert, den Münchnern würden nach dem Abgang von Mark van Bommel echte Führungsspieler fehlen. “Ein Führungsspieler ist jemand, der die Gespräche sucht und Leistung bringt. Ich habe diese Eigenschaften und glaube, dass ich ein guter Kapitän bin”, sagte der Nationalspieler Lahm.


Er wisse nicht, was Arjens Motivation war. “Ich werde das mit ihm besprechen”, kündigte Lahm eine Aussprache an. Flügelstürmer Robben hatte angesichts der angespannten sportlichen Situation des Rekordmeisters gesagt: “Wir haben unsere Kapitäne, aber Mark van Bommel war ein echter Führungsspieler. So einer fehlt jetzt.” Lahm sieht diese Worte gegen sich gerichtet. Er denke aber, dass er der Richtige für das Kapitänsamt sei.
Auch Bastian Schweinsteiger, Lahms Stellvertreter und anerkannter Führungsspieler, reagierte verärgert auf die Worte seines niederländischen Kollegen. “Ich bin kein Chefchen. Ich bin lange genug dabei und jeder hört in der Kabine auf das, was ich sage”, meinte der Nationalspieler und fügte schimpfend hinzu:. “Ich spiele mit Schmerzen, versuche jedes Mal, ein gutes Spiel hinzubringen. Und im Endeffekt bin ich der Idiot.” Robben wird sich nicht nur mit Lahm unterhalten müssen sondern auch mit Schweinsteiger, um die Sache aus der Welt zur räumen.

Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: Deutschland - Bundesliga

Vereine & Stars: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.

Bild neuladen
*