Real Madrid: Özil wird mit Zidane verglichen

Mesut Özil wird nach einem erneuten Glanz-Auftritt von den spanischen Medien und den Verantwortlichen von Real Madrid gefeiert. Der deutsche Nationalspieler war beim 4:1-Sieg des spanischen Rekordmeisters gegen Real Sociedad San Sebastián die treibende Kraft im Spiel. Von den Fans wird der Ex-Bremer schon als der neue Zinédine Zidane verehrt.


Özil habe die Herzen der Fans erobert, freute sich Reals Trainer José Mourinho und glaubt, dass der Klub noch zehn Jahre Freude an dem Deutsch-Türken haben werde. Für die Sportzeitung “As” war Özil der beste Mann auf dem Platz. Die Statistiker zählten 28 Pässe, die er an den Mann gebracht habe. Von seinen Zuspielen profitierten Cristiano Ronaldo, der doppelt traf, und die anderen Torschützen Kaka und Emmanuel Adebayor. Die spanischen Blätter waren sich einig: Özil habe schon zu Beginn sein Können gezeigt, jetzt würde er dazu noch über die nötigen Kraftreserven verfügen.
Auch Reals Generaldirektor Jorge Valdano lobte den Deutschen. Mit ihm laufe das Madrider Spiel viel flüssiger. “Özil ist der Augapfel des Publikums”, erkannte der Argentinier. Sami Khedira kam in dem Spiel nicht zum Einsatz. Der Ex-Stuttgarter hatte sich im Pokal-Halbfinale gegen Sevilla verletzt.

Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live – hier klicken und mehr erfahren

Taeglich-Fussball.de Newsletter: Trage hier bitte Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte 1 Mal pro Woche kostenlos und unverbindlich unsere News zu Geruechten, Transfers und Stars aus der Welt des Fussballs!


Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: Spanien - Liga BBVA

Vereine & Stars: , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.