Schalke 04: Rakitic-Wechsel zu Sevilla perfekt

Was sich lange angekündigt hatte, ist nun perfekt. Ivan Rakitic verlässt den FC Schalke 04 und wechselt zum FC Sevillain die spanische Primera Division. Der kroatische Nationalspieler, der schon länger mit einem Abgang aus Gelsenkirchen geliebäugelt hatte, unterschrieb in Sevilla einen Vertrag über viereinhalb Jahre Laufzeit.


Die letzte Hürde war der Medizincheck, den der 22-Jährige bestand. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Doch in der letzten Zeit sind Transfers an der medizinischen Untersuchung gescheitert, wie Demba Ba und Caio feststellen mussten.
Die Angaben über die Ablösesumme gehen in den Medien auseinander. In Spanien heißt es, Sevilla zahle 1,5 Millionen Euro. Der “Kicker” hingegen spricht von zwei bis drei Millionen. Rakitic ist nach dem Dänen Christian Poulsen (2006) der zweite Schalker Spieler, der zum FC Sevilla wechselt. Rakitic war 2007 vom FC Basel nach Gelsenkirchen gekommen und absolvierte 97 Bundesligaspiele für Schalke.

Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live – hier klicken und mehr erfahren


Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: Deutschland - Bundesliga

Vereine & Stars: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.

Bild neuladen
*