Cristiano Ronaldo: Er siegt mit Portugal über seine spanischen Kollegen

Cristiano Ronaldo freut sich auf den Klassiker gegen den FC Barcelona

Was der portugiesischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft verwehrt blieb, erfüllte sich im gestrigen Freundschaftsspiel: Das Team konnte einen großartigen Sieg gegen den großen Konkurrenten und Weltmeister Spanien erringen.

Doch nicht nur die gute Leistung der Portugiesen, allen voran Cristiano Ronaldo, sondern auch das unglückliche Eigentor des spanischen Verteidigers Sergio Ramos verhalfen der Mannschaft zum 4:0-Sieg. Carlos Martins, Helder Postiga und Werder Bremen-Spieler Hugo Almeida sicherten mit ihren Treffern den Sieg für Portugal.
Seit der WM läuft es für die spanische Nationalmannschaft nicht so richtig rund. Schon gegen Argentinien, bei der WM im Viertelfinale gegen Deutschland ausgeschieden, verlor das Team mit 1:4. Nach der Niederlage gegen Portugal dürfte das Selbstbewusstsein des Weltmeisters einen herben Schlag bekommen haben.
Cristiano Ronaldo, der sich in der gestrigen Partie auch ohne eigenen Treffer einmal mehr als überragender Spieler bewies, freut sich jetzt auf den Klassiker der spanischen Liga: Am 29. November trifft er mit Real Madrid auf Erzfeind FC Barcelona. Der Spieler hofft, dass er mit seinem Team im “El Clásico” genauso erfolgreich sein wird.

Alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga live – hier klicken und dabei sein!

Taeglich-Fussball.de Newsletter: Trage hier bitte Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte 1 Mal pro Woche kostenlos und unverbindlich unsere News zu Geruechten, Transfers und Stars aus der Welt des Fussballs!

Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: Internationaler Fußball

Vereine & Stars: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.