Sami Khedira: Er will dem VfB Stuttgart auch weiterhin treu bleiben

Auch wenn er ab sofort für Real Madrid spielen wird, bleibt der VfB Stuttgart sein Klub: Von Spanien aus will Sami Khedira die Spiele des Vereins weiter verfolgen und freut sich auf ein Wiedersehen. Der Abschied von seinen Freunden und Teamkollegen fiel dem 23-Jährigen schwer, doch jetzt freut er sich auf die neue Herausforderung, die ihn erwartet.

Obwohl Sami Khedira noch während der Weltmeisterschaft, bei der er international auf sich aufmerksam machte, versprach, auch weiterhin für den VfB zu spielen und seinen Vertrag dort zu erfüllen, konnte er das Angebot von Real Madrid nicht ablehnen. Nachdem er seine komplette bisherige Fußball-Laufbahn in Stuttgart verbrachte, beginnt nun ein neues Kapitel für den Spieler.
Mit dem spanischen Erfolgsverein verfolgt er bereits hohe Ziele. Doch vor allem die Tatsache, dass der neue Real-Trainer José Mourinho persönlich um ihn geworben hatte, war ausschlaggebend für Sami Khedira. Die Aussicht, mit dem in seinen Augen “zurzeit weltbesten Trainer” zusammen zu arbeiten, erleichterte dem Mittelfeldspieler die Entscheidung, seinen Klub zu verlassen. Der VfB Stuttgart verliert zwar einen wertvollen Spieler, machte dafür aber ein gutes Geschäft mit seinem Verkauf: Knapp 14 Millionen Euro soll Real Madrid als Ablösesumme für Sami Khedira bezahlt haben.

Den VfB auch ohne Khedira live erleben! Hier klicken und kein Spiel mehr verpassen!

Taeglich-Fussball.de Newsletter: Trage hier bitte Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte 1 Mal pro Woche kostenlos und unverbindlich unsere News zu Geruechten, Transfers und Stars aus der Welt des Fussballs!

Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: Spanien - Liga BBVA

Vereine & Stars: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.