WM 2010: Sony Ericsson macht die längste LaOla-Welle und verlost Tickets

In wenigen Wochen ist es so weit: Dann startet die Fußball-Weltmeisterschaft. Wer live in Südafrika mit dabei sein will, hat mit Sony Ericsson die Chance, zwei Tickets für die WM 2010 zu gewinnen.

Mitmachen ist ganz einfach: Das Unternehmen will die längste LaOla-Welle aller Zeiten zusammenstellen und sucht dafür noch ganz viele Teilnehmer. Einfach mit der Webcam filmen, Arme in die Höhe reißen und ein bisschen jubeln – schon ist der schwierigste Teil geschafft. Für Fußballbegeisterte sollte das aber kein Problem sein. Dann muss das Video nur noch auf der Webseite des Unternehmens hochgeladen werden. Dafür ist ein Facebook-Account notwendig. Mit viel Glück ist man im Sommer dann mit dabei, wenn die besten Mannschaften der Welt gegeneinander antreten. In der Nationenwertung der LaOla-Welle belegt Deutschland derzeit übrigens den letzten Platz, das sollte doch schleunigst geändert werden.
Gestern gab Bundestrainer Joachim Löw 27 Spieler bekannt, die es mit ihrer Leistung in vorläufigen Kader der deutschen Nationalmannschaft geschafft haben. Vier von ihnen werden wieder aussortiert, denn nur 23 Spieler können mit zur Weltmeistershaft fahren. Die Vorbereitungsspiele werden zeigen, wie gut das Team aufeinander eingespielt ist.

Nach der WM ist wieder Bundesliga – hier klicken und immer live dabei sein!

Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews

Fussball-Ligen: WM 2010

Vereine & Stars: , ,

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du willst, dass dein Kommentar mit einem Bild angezeigt wird, besorg dir ein Gravatar.

Bild neuladen
*