Archiv für April 20th, 2010

Hamburger SV: Die Motivation der Spieler vor dem Halbfinale ist groß

Der Hamburger SV steht im Halbfinale der Europa League und lässt sich von den Niederlagen der letzten Zeit in der Bundesliga nicht demotivieren. Ganz im Gegenteil: Das Ziel ist klar – der HSV will ins Finale des Turniers einziehen und im eigenen Stadion den Europa Pokal holen.

FC Bayern München: Mit Torwart Hugo Lloris wird das Team kein leichtes Spiel haben

Am Mittwoch Abend steht dem FC Bayern München das Halbfinale in der Champions League gegen Olympique Lyon bevor und die Mannschaft sollte diesen Gegner keineswegs unterschätzen. Im Tor wird nämlich Hugo Lloris stehen, der in Frankreich bereits von den Fans und den Medien als Heiliger betitelt wird.

Torsten Frings: Für ihn zählt nur der Erfolg von Werder Bremen

Trotz seiner Torgala vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw am vergangenen Samstag gegen den VfL Wolfsburg ärgert sich Werder Bremens Teamkapitän Torsten Frings nicht mehr darüber, dass er nicht in den WM-Kader aufgenommen wurde. Der Mittelfeldspieler konzentriert sich voll und ganz darauf, die bestmögliche Leistung für seinen Verein abzuliefern.

Bayer Leverkusen: Simon Rolfes kann die WM abhaken

21 mal hat Simon Rolfes von Bayer Leverkusen bereits als Nationalspieler für Deutschland gespielt. Seine Chancen auf eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Südafrika sehen allerdings nicht gut aus.

Markus Babbel: Als Co-Trainer zum VfL Wolfsburg?

Der VfL Wolfsburg wird in die kommende Saison mit einem neuen Trainer starten. Nach der Entlassung von Armin Veh im Januar übernahm Lorenz-Günther Köstner das Amt, wird aber nach dieser Spielzeit wieder die zweite Mannschaft trainieren. Noch ist nicht offiziell, wer auf seinem Posten nachfolgen wird.

Cristiano Ronaldo: Er hält Lionel Messi für den besseren Spieler

In einem Interview mit der italienischen Zeitung “La Stampa” hat der Fußballstar von Real Madrid, Cristiano Ronaldo, zugegeben, dass der Argentinier Lionel Messi ein besserer Spieler sei, als er selbst. Der 25-jährige Flügelspieler schränkte diese Aussage aber zugleich ein und wies darauf hin, dass Lionel Messi nur so gut spiele, weil seine Mannschaftskollegen ihn so gut unterstützen.