Real Madrid: Cristiano Ronaldo macht sich bei seinen Kollegen unbeliebt

Der Superstar von Real Madrid, Cristiano Ronaldo, ist zunehmend unbeliebt bei seinen Mannschafts-Kollegen. Einem Zeitungsbericht zufolge soll das daran liegen, dass er krampfhaft versucht, Tore zu schießen und dabei eine äußerst rücksichtslose Spielweise verfolgt. Cristiano Ronaldo soll keine Rücksicht auf den Rest seiner Mannschaft nehmen, sondern nur egoistisch seine eigenen Ziele verfolgen. Dieses Verhalten sorgt im gesamten Team für ziemlich schlechte Stimmung.

Der Superstar aus Portugal steht unter einem ungeheuer großen Druck, denn er kämpft gegen seine Rivalen Lionel Messi und Gonzalo Higuain um den Titel als Torschützenkönig. Ronaldo hat in dieser Saison bisher 17 Treffer erzielt, aber seine Rivalen trafen noch häufiger: Lionel Messi erzielte 25 Tore und Gonzalo Higuain 23. Dieses Gerangel um den besten Torschützen hinterlässt bei den restlichen Teamkollegen keinen guten Eindruck, weil die Leistung der gesamten Mannschaft darunter leidet. Deswegen hat sich jetzt auch Trainer Manuel Pelligrini in den Konflikt eingeschaltet und versucht nun zu beschwichtigen. Er ruft die beiden Topspieler auf, das Wohl der Mannschaft im Blick zu haben und ihre persönlichen Eitelkeiten zu vergessen. Es bleibt abzuwarten, ob sich Ronaldo und Higuain auch daran halten. Immer live dabei! 

Taeglich-Fussball.de Newsletter: Trage hier bitte Deine E-Mail-Adresse ein und erhalte 1 Mal pro Woche kostenlos und unverbindlich unsere News zu Geruechten, Transfers und Stars aus der Welt des Fussballs!

Veröffentliche diese News in Deinem Netzwerk: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Webnews
Geschrieben von Walter Haus - Experte Ligen Europas
Fussball-Liga: Spanien - Liga BBVA

2 Kommentare zu “Real Madrid: Cristiano Ronaldo macht sich bei seinen Kollegen unbeliebt”

  1. HelmiNo Gravatar sagte am:

    Bevor Sie irgendeinen Unsinn schreiben rate ich Ihnen höflichst an, sich vorher zu informieren. Ronaldo hat die meisten Vorlangen/Assists gegeben in der Mannschaftsinternen Statistik, noch vor Xabi Alonso. Dazu hat er 17 Tore geschossen. Von wegen er will nur Tore machen und vernachlässigt seine Teamkollegen. Schauen Sie sich die Spiele an, da sehen Sie einen Ronaldo der sich für die Mannschaft einsetzt und nicht nur für sich spielt (wie in Manchester).

  2. RosarioNo Gravatar sagte am:

    Also Helim ich gebe ihnen vollkommen recht.
    Ich habe über 17 Vorlagen von CR9 gezählt und nicht nur 8 sowies im Transfermarkt oda sonst wo angegeben wird.
    Ja er spielt sehr mansnschaftsdienlich aber ich finde er bekommt zu wenig hilfe von seinen Teamkameraden… deswegen halte ich diesen Bericht für totalen UNSINN

Hinterlasse einen Kommentar

oder diskutiere Deine Meinung doch gleich hier in unserem Forum!

Dieser Artikel unterstützt Gravatare in den Kommentaren. Ein Gravatar ist ein Bild, Comic oder Foto, dass deinen Kommentaren den Wiedererkennungswert gibt. Du kannst deinen einmal festgelegten Gravatar basierend auf deiner E-Mail Adresse auf allen Webseiten weltweit verwenden, die Gravatare unterstützen.
Hier klicken und gratis Gravatar anlegen!


Specials

Sie mögen Fussball?
Welches T-Home Entertain Paket brauchen Sie und was kostet es mtl.? Hilfe bietet:

>> Unser Experten Interview

oder Sie wissen bereits welches Entertain Paket?

>> direkt zum T-Home-SHOP