Archiv für März 17th, 2010

Manuel Neuer: Er wird zum FC Bayern München verkauft?

Der FC Bayern München scheint auf der Suche nach einem neuen Torhüter zu sein. Der Rekordmeister hat gerade den Regensburger Torwart Rouven Sattelmaier zu einem Probetraining eingeladen. Dies hat der 22-Jährige mit Christian Nerlinger vereinbart. Der Torwarttrainer vom FC Schalke 04, Bernd Dreher hält es sogar für möglich, dass Schalkes Nationaltorhüter Manuel Neuer nach München verkauft wird. Felix Magath sieht das allerdings ganz anders und pfeift Bernd Dreher zurück. Für Magath bleibt der Torwart Manuel Neuer unverkäuflich.

1. FC Nürnberg: Herber Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg

Es ist ein weiterer Rückschlag für den 1. Fc Nürnberg im Kampf gegen den Abstieg. Erst vor kurzem fiel die Bayern-Leihgabe Breno wegen eines Kreuzbandrisses aus und jetzt droht der Mannschaft ein erneuter Ausfall. Der Top-Torjäger Albert Bunjaku musste am Dienstag das Training abbrechen, weil er starke Schmerzen hatte und es sieht danach aus, dass er im Spiel gegen 1899 Hoffenheim am Wochenende nicht dabei sein wird. Medizinsiche Untersuchungen in den nächsten Tagen sollen genauen Aufschluss über seine Verletzung geben.

VfL Wolfsburg: Mit Rückenwind in die Europa League

Am Donnerstag abend spielt der Bundesligist VfL Wolfsburg gegen den russischen Verein Rubin Kasan in der Europa League und der Deutsche Meister geht gestärkt aus der Bundesliga in das Rückspiel. Der 4:0-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach war schon der vierte Erfolg in Serie für die Mannschaft. Damit sind sie auf Rang acht in der Bundesligatabelle vorgerückt. Für das Spiel gegen Rubin Kasan hat der VfL Wolfsburg auch die bessere Ausgangslage, wegen des 1:1-Erfolges im Hinspiel.

1. FC Köln: Der Verein scheitert an der Gleichgültigkeit der Spieler?

Der 1. FC Köln findet in dieser Saison einfach nicht aus der Krise. Nach zwei Unentschieden gegen Bayer Leverkusen und den FC Bayern München musste sich der Verein gegen den 1. FSV Mainz 05 erneut geschlagen geben. Elf Niederlagen stehen bereits auf dem Konto der Kölner, was vor allem an der mangelnden Leistung der Mannschaft liegt. Das Team schafft es nicht, als geschlossene Gruppe aufzutreten, vielmehr vermitteln die Spieler den Eindruck, als stünden sie als Einzelkämpfer auf dem Platz. Viel wurde über Lukas Podolskis Torflaute diskutiert, groß war die Freude, als er ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Bayern München endlich den lang erwarteten Treffer erzielte. Doch noch immer stimmt der Zusammenhalt der Mannschaft nicht.

FC Bayern München: Der Kapitän darf nur ein weiteres Jahr bleiben

Nachdem der FC Bayern München bereits mit Torhüter Jörg Butt und Abwehrspieler Daniel van Buyten die auslaufenden Verträge verlängerte, bekam nun endlich auch Kapitän Mark van Bommel einen neuen Vertrag. Doch im Gegensatz zu seinem Kollegen darf der 32-Jährige nur ein weiteres Jahr beim Verein bleiben. Genau wie van Buyten hatte van Bommel das Ziel, einen Zweijahresvertrag zu bekommen. In den Verhandlungen mit dem Belgier brach der FC Bayern sein Prinzip, mit Spielern über 30 Jahren nur um ein Jahr zu verlängern, für van Bommel gab es diese Ausnahme nicht

Ricardo Clark: Erster Bundesligaeinsatz und neuer Vertrag bei Eintracht Frankfurt

Im Januar wurde der amerikanische Nationalspieler Ricardo Anthony Clark, der in seiner Heimat als Kämpfer bekannt ist, vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt verpflichtet. Doch bisher konnte er noch kein einziges Mal für seinen neuen Verein spielen. Nachdem er sich im Mannschaftstraining erst im Team eingewöhnen musste, hielten ihn leichte Verletzungen von einem Spieleinsatz ab. Doch inzwischen ist Clark zum festen Bestanteil der Mannschaft geworden, versteht sich gut mit seinen neuen Kollegen und trainiert hart, um endlich spielen zu können. Am kommenden Samstag wird es aller Voraussicht nach endlich so weit sein.